Stammesmuschel-Halskette aus Papua, Stammeskunst, Stammesschmuck Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Kina-Muschel-Halskette aus Papua

Angebot€140,00 EUR

EIN SYMBOL FÜR REICHTUM UND WOHLSTAND

Diese Halskette aus Papua ist handgefertigt und besteht aus Kina- und Kaurimuscheln, Haifischknochen, Holzperlen und Jalisamen.

Sie wurde von Männern und Frauen des Asmat-Stammes als Zeichen für Reichtum und Wohlstand bei besonderen Festen getragen. In der Vergangenheit wurde er auch als Brautpreis, für Blutrache, als Zahlungsmittel sowie für die Aufnahme in Männerclubs und Geheimgesellschaften verwendet.

Die Asmat waren Kopfjäger und der am meisten gefürchtete kannibalistische Stamm in Papua. Sie waren auch "Namensjäger". Jede Person wurde nach einem Verstorbenen oder nach einem getöteten Feind benannt. Einem Kind wurde manchmal bis zu zehn Jahre nach seiner Geburt ein Name gegeben, nachdem sein Dorf losgezogen war, um einen Feind aus einem nahe gelegenen Ort zu töten. Sie mussten den Namen des getöteten Mannes auswendig lernen und dann seinen Schädel in ihr Dorf bringen. Auf diese Weise würde das Kind einen Namen bekommen.

Die Halskette wird mit einer schwarzen Metallhalterung und einer gedruckten Geschichte in einem schönen Umschlag geliefert.

Abmessungen: 47 x 16 x 9cm mit dem Ständer

Da jede Halskette handwerklich hergestellt wird, ist sie leicht unterschiedlich.

Wir versenden weltweit.
Wenn Ihr Land nicht in der Kasse aufgeführt ist,kontaktieren Sie unsbitte für ein Versandangebot.